Meine Informationen für Sie zum Thema Lohnbuchführung

Neuer Mindestlohn für Pflegebranche

Der Mindestlohn für die Pflegebranche in Sachsen beträgt vom 01.01.2020 bis 30.04.20  10,85 Euro. Die voraussichtlichen neuen Mindestlöhne staffeln sich dann wie folgt aufgeteilt in die verschiedenen Qualifikationen:

- Pflegehilfskräfte: ab 01.05.2020  10,85 Euro, ab 01.07.2020  11,20 Euro, ab 01.04.2021  11,50 Euro,   ab  01.09.2021  12,00 Euro  und  ab  01.04.2022  12,55 Euro

- Qualifizierte Pflegehilfskräfte (mind. 1-jährige Ausbildung und entsprechende  Tätigkeit):   ab   01.04.2021   12,20 Euro,   ab   01.09.2021 12,50 Euro und ab 01.04.2022  13,20 Euro

- Pflegefachkräfte: ab 01.07.2021  15,00 Euro und ab 01.04.2022  15,40 Euro.

Mindestlohn 2020

Der Mindestlohn 2020 wird auf 9,35 Euro erhöht. Minijobber können dann nur noch 48 Stunden pro Monat arbeiten, um unter den 450 Euro zu bleiben.

Arbeitshilfen

In den Arbeitshilfen der Lohnbuchführung finden Sie zahlreiche Downloads: Personalfragebögen, Zeiterfassung, Anträge, uvm.

Lohnbuchhaltung

Wissenswertes zur Lohn- und Gehaltsabrechnung in Unternehmen:

Die Zusammenfassung und die Arbeitsschritte können Sie durch anklicken nachlesen.

Baulohn für das Baugewerbe

Wissenswertes zum Baulohn im Baugewerbe:

Baubetriebe nach § 1 Abs. 2 Abschnitt V des BRTV
Baubetriebe.pdf
PDF-Dokument [91.4 KB]

Mehr zum Nachlesen hier.

Hier finden Sie mich

Janett Huber

Steuerberaterin

Ring 46

04416 Markkleeberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

03 41 / 22 35 41 00 03 41 / 22 35 41 00,

senden Sie mir eine Email an mail@stbjhuber.de oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Janett Huber